DBD: Purified – SpiteFuel

Seit Anfang April steht das lang erwartete Debut Album der Süddeutschen Heavy Rocker von „SpiteFuel“ in den Regalen. Mit „Purified“ gibt es den Opener Track des Albums als Video. Die Bilder stammen aus den Aufnahmesessions im Troisdorfer Gernhart Studio (Tankard, Destruction, SuidAkra) wo „Second To None“produziert wurde…

Vorschaubild
SPITEFUEL - Purified (official video)

DBD: Fall Of A Nation – Corroded

Die schwedischen Metaller von „Corroded“ haben Mitte April ihr neues Album „Defcon Zero“ veröffentlicht. Dazu hat die 2004 gegründete Band ein Video zum Song „Fall Of A Nation“ rausgehauen…

Vorschaubild
CORRODED - Fall of a Nation (Official Music Video)

DBD: Ten Thousand Ways To Die – Obituary

Hier das Video zum Song „Ten Thousand Ways To Die“ der Florida-Deather Obituary. Das Video zur EP-Single, die es auch auf das aktuelle Album „Obituary“ geschafft hat, das Mitte März erschienen ist, wurde von Balázs Gróf animiert, der auch schon für das unterhaltsame Comic-Video zu „Violence“ verantwortlich zeichnete. Auch dieser Clip ist sympathisch und voller Zombies, Metal und Blödsinn… :)

Vorschaubild
OBITUARY - Ten Thousand Ways To Die (Official Music Video)

DBD: Fleischwolf – The Idiots

Hier der Clip zum Song „Fleischwolf“ von „The Idiots“. Das Video zeigt neben jeder Menge lebendiger, toter und in Fleischform Tiere auch Live-Aufnahmen des Jubiläums-Festivals…

Vorschaubild
THE IDIOTS - FLEISCHWOLF

DBD: Cross My Heart And Hope To Die – Me And That Man

„Me And That Man“, das Nebenprojekt des Behemoth-Sängers Nergal, hat einen Song aus dem aktuellen Album „Songs of Love and Death“. Der Song hört auf den Namen „Cross My Heart And Hope To Die“ und wer jetzt mit düster-extremem Metal rechnet, der sollte sich auf eine Überraschung gefasst machen: Mit „Me And That Man“ beschreitet Nergal atmosphärische Singer-Songwriter-Pfade mit deutlich spürbarem Western-Einschlag. Einzig die düstere Stimmung, gepaart mit latent satanischen Inhalten, ist den Songs erhalten geblieben…

Vorschaubild
Me And That Man - Cross My Heart And Hope To Die (Official Video)

Bad Boys Don’t Smile: Grimmigen Metal-Musikern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert

Inspiriert von diesen mit der Smartphone App FaceApp (Download siehe Link am Ende des Beitrags) bearbeiteten Bildern vom Undertaker, dem ein Lächeln ins Gesicht gezaubert wurde, habe ich mir überlegt, wie dies wohl bei Metal-Musikern aussehen würde. So hab ich mir mal ein paar böse Porträts von Kerry King und Tom Araya von Slayer, Rob Flynn von Machine Head, Rob Halford von Judas Priest, Dave Mustaine von Megadeth, Glenn Danzig, Lemmy Kilmister von Motörhead, Rob Zombie, Phil Anselmo, Lars Ulrich und Kirk Hammett von Metallica oder Marilyn Manson vorgenommen und durch FaceApp gejagt. Was dabei rausgekommen ist, seht ihr bei folgenden Bildern, wenn ihr mit der Maus das Bild anklickt:

Das funktioniert auch wunderbar mit „bösen“ Rappern ;)

Das Bildbearbeitungsprogramm FaceApp gibt es für Android oder iOS:

FaceApp
FaceApp
Entwickler: Wireless Lab
Preis: Kostenlos+
FaceApp: Neural Face Transformations
FaceApp: Neural Face Transformations

DBD: Show Yourself – Mastodon

Bei folgendem Track singt der Mastodon Drummer Brann Dailor die Lead-Vocals, der Song stammt ab dem aktuellen Album „Emperor Of Sand“, dass seit Ende März in den Regalen steht…

Vorschaubild
Mastodon - Show Yourself [Official Music Video]

DBD: Shine On – Overkill

Aus dem aktuellen Overkill Album „The Grinding Wheel“ gibt es für euch heute den Clip zu „Shine On“…

Vorschaubild
OVERKILL - Shine On (OFFICIAL VIDEO)

DBD: Bronsegud – Kvelertak

Das Video zu „Bronsegud“ besteht hauptsächlich aus Aufnahmen von Live-Shows von Kvelertak. Was da zu sehen ist, könnte wohl als Referenz dafür gelten, warum die Norweger den Tour-Support für Metallica machen…

Vorschaubild
Kvelertak - Bronsegud [OFFICIAL VIDEO]

Tye Trujillo: Seht den 12-jährigen Sohn vom Metallica-Bassisten live am Bass mit Korn

Freunde, viele mögen die Nachricht für einen verspäteten Aprilscherz gehalten haben, aber vor kurzem haben Korn angekündigt, dass sie Tye Trujillo mit auf Tour nehmen. Tye ersetzt Reginald „Fieldy“ Arvizu, da dieser bei den Gigs in Südamerika leider nicht dabei sein kann. Das Besondere dabei ist, dass Tye erst 12 Jahre alt ist und der Sohn von Robert Trujillo, der bekanntlich den Bass bei Metallica zupft. Die folgenden Clips wurden in Bogota, Kolumbien aufgenommen und zeigen Tye Backstage mit seinem Vater bei den Vorbereitungen und anschliessend auf der Bühne.

Vorschaubild
Vorschaubild
Korn - Drums & Bass solo Ray Luzier ft Tye Trujillo Live Bogota 2017 04 17
Vorschaubild
Apertura: Right Now + Here To Stay - Korn @ Bogotá 2017
Vorschaubild
Somebody Someone, público canta coro - Korn @ Bogotá 2017
Seite 1 von 15912345...10...»