„The Walking Dead“ Staffel 7, Midseason Comeback: Verrat an Ricks Gruppe

Bald geht es weiter mit der 2. Hälfte der 7. Staffel „The Walking Dead“ und es steht uns der Krieg gegen Negan bevor. Doch noch während Rick Grimes auf der Suche nach Mitstreitern ist, gibt es die erste Niederlage: Verrat in den eigenen Reihen.

Ricks Gruppe hat gemeinsam viel Leid ertragen, es aber gemeinsam durchgestanden und ist mittlerweile ein eingespieltes Team. Nun steht ihnen die nächste grosse Prüfung bevor: Der Aufstand gegen Negan! Ausgerechnet jetzt scheint der Zusammenhalt aber ins Wanken zu geraten. TWD-Star Lennie James bestätigte in einem Interview mit „NME“, dass sich die Zuschauer in den neuen Folgen der 7. Staffel „Walking Dead“ auf einen Verrat einstellen müssen. Der nahende Kampf gegen die übermächtig erscheinenden Saviors scheint dazu zu führen, dass so mancher Überlebender die Seite wechselt. Doch scheinbar gibt es Verrat auf beiden Seiten.

„Es gibt einige Leute, die auf die dunkle Seite wechseln und die euch vollkommen überraschen werden“, erzählt Lennie James im Interview, „und es wird auch ein paar Leute geben, die zur hellen Seite wechseln – und das ist alles nur eine Frage der Perspektive.“ Rick Grimes muss Verluste einstecken, aber auch Negan verliert Anhänger. Erste Andeutungen, wer die Seiten wechseln könnte, gab es bereits in den ersten acht Episoden von „The Walking Dead“ Staffel 7. Vor allem Dwight und Sherry stehen auf der Liste der möglichen Negan-Verräter ganz weit oben. Immerhin haben sich die beiden in der Vergangenheit schon einmal von dem Anführer der Saviors abgewandt. Doch wer könnte der Verräter in Team Rick sein? Der Tod von Abraham und Glenn hat alle noch näher zusammengeschweisst. Sie alle wollen nur eines: Rache. Man kann sich kaum vorstellen, dass es jetzt zu einem Bruch kommt, bei dem sich einer der Überlebenden ausgerechnet Negan anschliesst.

Wie „The Spoiling Dead Fans“ berichtet, wird sich vermutlich Eugene ein bisschen zu wohl in der Gefangenschaft fühlen. Negan hat ihn als Gefangener mit zurück ins Sanctuary genommen, doch Eugene wird es dort besser ergehen, als Daryl. Immerhin hat er einen wichtigen Nutzen für Negans Leute: Eugene weiss, wie man Munition herstellt. Von den Saviors erhält der bisher eher belächelte Eugene endlich die Anerkennung, die er zuletzt in Alexandria nicht bekommen hat. Vor allem der Streit mit Rosita könnte dazu geführt haben, dass Eugene seine Haltung überdenkt. Wie „The Spoiling Dead Fans“ berichtet, sollen Rosita und Sasha sogar versuchen, Eugene zu retten – doch der will gar nicht gerettet werden und weigert sich, mit zurück nach Alexandria zu kommen. Laut Spoilern und Gerüchten nicht der einzige Verrat, den Rick verkraften muss: Auch die neue Gruppe von Überlebenden, die sie auf einem Schrottplatz antreffen, wird angeblich die Seiten wechseln. Zu Beginn sollen sie Rick ihre Unterstützung zusichern, aber dann gemeinsam mit Negan und den Saviors einen Angriff auf Alexandria starten.

Gemäss der amerikanische Fanseite „The Spoiling Dead Fans“ soll auch Morgan eine Wandlung durchmachen und in der 14. Episode plötzlich wieder in den „crazy Modus“ verfallen. Schuld soll ein Tod sein, der Morgan hart trifft. Angeblich ist Richard daran Schuld, dass Ben – dem Morgan zuletzt ein Mentor war – getötet wird. Bens Tod scheint alte Wunden in Morgan aufzureissen und ihn an den Tod seines Sohnes zu erinnern. Morgan dreht völlig durch und tötet daraufhin Richard. Die Zeiten, in denen jedes Leben wertvoll ist, sind offensichtlich vorbei. Glaubt man den Gerüchten von „The Spoiling Dead Fans“, dürfen wir uns auch darauf freuen, bald ein Wiedersehen mit der alten Carol zu feiern. Mit der Carol, die Ricks Gruppe einst aus Terminus gerettet hat. Zuletzt zeigte sich Carol nämlich von einer ganz anderen Seite. Sie war es leid geworden, ständig zu kämpfen und zu töten. In diesem Zusammenhang verliess sie Alexandria, um alleine zu sein. Ein Plan, der nicht ganz funktionierte. Mittlerweile lebt Carol in einem eigenen Haus in der Nähe des Königreichs. Alleine, aber doch nicht so alleine, wie sie es gerne möchte. König Ezekiel scheint ein Narren an ihr gefressen zu haben und auch Morgan stattet ihr immer wieder unangemeldete Besuche ab. Doch wie will es „The Walking Dead“ schaffen, den alten Kampf- und Lebenswillen erneut in ihr zu wecken? „The Spoiling Dead Fans“ berichtet, dass Carol in den neuen Folgen endlich vom Tod von Abraham und Glenn erfahren soll. Morgan soll ihr demnach die tragische Botschaft überbringen, die dazu führen soll, dass Carol von einem erneuten Wandel heimgesucht wird. Sie soll daraufhin ihr Haus verlassen und das Gespräch mit König Ezekiel suchen, um Unterstützung für Alexandria im Kampf gegen Negan anzufordern. Angeblich taucht sie im Finale der 7. Staffel „The Walking Dead“ mit Soldaten aus dem Königreich in Alexandria auf, um diese – Seite an Seite – in den Krieg gegen Negan zu führen…

Video Thumbnail
The Walking Dead Season 7 Ep 9 PROMO - NEW!! *HD* Trailer

„The Walking Dead“: Lucille beendete den Super-Bowl

In einer Woche kehrt die Zombie-Apokalypse zurück in die deutschen Wohnzimmer. US-Fans dürfen sich bereits Sonntagabend auf Rick Grimes und Co freuen, doch an „The Walking Dead“ dachte vor wenigen Stunden niemand. Der Super Bowl dominierte den Sonntag in den Staaten. Dass nächste Woche ein anderer Wind weht, rief AMC mit einem knappen Teaser-Clip in Erinnerung, der sich mit dem fast schon heiligen US-Sport anlegte…

Video Thumbnail
THE WALKING DEAD Super Bowl Spot "Football is Over" (HD) AMC Horror Series

„The Walking Dead“ Mideason-Comeback: Preview auf mehr Untote und Gefahren

Die grösste Herausforderung steht Rick Grimes (Andrew Lincoln) und dem Rest der Überlebenden in der 7. Staffel noch bevor. In der zweiten Staffelhäfte macht sich die Mannschaft auf, neue Verbündete zu gewinnen, weshalb sie beim geheimnisvollen König Ezekiel (Khary Payton) – begleitet von seinem Tiger Shiva – und Gregory (Xander Berkeley) vorstellig werden. Hier die ersten Bilder und Videos zum Comeback am 13. Februar, wenn es wieder heisst: Lebe jeden Augenblick, es könnte dein letzter sein!

Das Midseason Finale hat Rick die Augen geöffnet und ihm gezeigt, dass es ihm nicht gelingt Alexandria und seine Bewohner vor Negans Strafen zu schützen, auch wenn er Negan gehorcht. Beim jüngsten Besuch von Negan in Alexandria, bei dem unter anderem Olivia getötet und Eugene entführt wurden, hat Rick zum Widerstand bewegt. Unterstützt wird er dabei vor allem von Daryl, der sich an den Saviors rächen will. Der Terror in Alexandria und in vielen weiteren Communities soll ein Ende haben. Die Suche nach Verbündeten beginnt. Für die Fans heisst das vor allem, die Winterpause ist endlich überstanden und das Warten hat ein Ende. Am Montag, den 13. Februar startet „The Walking Dead“ Staffel 7B auf FOX. Insgesamt warten acht neue Folgen auf die Fans, in denen Ricks Leute nicht nur in Hilltop um Unterstützung beten. Die Gruppe findet auch den Weg ins Königreich von König Ezekiel (Khary Payton) und der ist vom Gedanken an Widerstand ebenso wenig angetan, wie Gregory (Xander Berkeley) in Hilltop.

Video Thumbnail
THE WALKING DEAD - Season 7 Midseason Preview

Daryl ist bereit zu kämpfen. Wenn er in dieser letzten Folge zurückkommt und Rick seine Sachen zurückgibt, war es wie ein: ‚Lass uns gehen. Lass uns gehen und diesen Kerl vermöbeln. Lass uns unsere Sachen zurückholen und dieses Monster bekämpfen.‘ Also wisst ihr, dass er im Killer-Modus ist.“ Dixon verbrachte knapp eine Woche Als Gefangener der Saviors wurde Daryl gequält und gefoltert. Sie wollten ihn brechen, in der Hoffnung, ihn als Mitglied in den eigenen Reihen zu gewinnen – ohne Erfolg. In der neuen Folge nach dem Midseason-Finale wird Rick eine neue Gemeinschaft von Überlebenden kennenlernen. Dabei kann es sich nur um das Königreich von König Ezekiel (Khary Payton) handeln, das Rick als Unterstützer im Kampf gegen Negan gewinnen will. Eine weitere Community, die auf einem Schrottplatz angesiedelt ist, wird – das wissen wir dank ersten offiziellen Bildern – erstmals in Episode 10 zu sehen sein. Dank angeblichen Insider-News wissen wir, dass Daryl vermutlich in Kürze Ricks Gruppe verlasen wird. Es gab bereits in den letzten Monaten diverse Spoiler und Gerüchte, laut denen Daryl im Kingdom bleibt und Rick nicht zurück nach Alexandria begleitet. Bilder von den Dreharbeiten und Sichtungen am Set haben das bestätigt. Doch woran liegt das?

Wie „The Spoiling Dead Fans“ berichteten, bleibt Daryl gezwungenermassen im Kingdom, weil es der einzige Ort ist, an dem er sicher ist. Nach seiner Flucht aus dem Sanctuary, brennt Negan darauf, den geflohenen Gefangenen wieder in der Hände zu bekommen. Die Saviors wissen, dass Alexandria und vermutlich Hilltop die ersten Anlaufstellen für Daryl wären und er sich dort verstecken würde. Deswegen kann er dort nicht bleiben; die Gefahr, geschnappt zu werden, ist zu gross. Laut „TSDF“ schlägt Ezekiel vor, dass Daryl im Königreich bleibt und bietet ihm Asyl an, da die Saviors – mit denen sie einen Deal haben – bisher nie ins Innere des Königreichs vorgedrungen sind. Der Plan soll angeblich genau zum richtigen Zeitpunkt kommen, denn Alexandria scheint bereits der nächste Besuch von den Saviors bevorzustehen. Wie „The Spoiling Dead Fans“ schreibt, sollen Simon und die Saviors auf der Suche nach Daryl sein, um ihn als Strafe zu töten. Bereits in den letzten Wochen wurde mehrfach gemunkelt, dass sich Daryl angeblich gut mit Ezekiels Tiger Shiva versteht. Sollten die Gerüchte stimmen, können wir es kaum erwarten, zu sehen, wie Daryl auf Shiva reagiert. Da es sich hierbei nur um Insider-News von der Fanseite „The Spoiling Dead Fans“ handelt, sollte man sie mit Vorsicht geniessen.

Nach dem Ende der 8. Episode überraschte die Zombie-Serie mit einer kurzen Szene, die eine vermummte Gestalt zeigt und seither beschäftigte die Fans vorallem die Frage, wer ist dieser Fremde? Handelt es sich dabei um einen Mann oder eine Frau? Fest steht, dass der oder die Unbekannte die Gemeinschaft Alexandria nachts ausgespäht hat. Dann verschwindet die Gestalt plötzlich in den Wäldern. Der Fremde könnte zu einer neuen Community von Überlebenden gehören. Hinter dem Unbekannten könnte der Späher einer vierten Community stecken. Das berichtet die amerikanische Fanseite „The Spoiling Dead Fans“. Bei den Dreharbeiten der neuen Episode wurde eine Gang beobachtet, die auf einem Schrottplatz haust. Angeblich trifft Ricks Gruppe die vor allem jungen Überlebenden in der 9. Episode auf dem Schrottplatz. Dort scheint dann auch ein modifizierte Zombie als ausgeklügelte Falle zum Einsatz zu kommen. Der Beisser wurde zu einer klugen Falle vor ungebetenen Gästen umfunktioniert. Das ist nicht neu. Neu ist hingegen das kleine Detail, mit dem verhindert werden soll, dass die Falle mit einem gezielten Schuss ausgeschaltet werden kann. Offensichtlich haben Überlebende nicht nur den Körper des Beißers mit gefährlichen Speeren drapiert, sondern ihm eine Art Eisen-Helm aufgesetzt, der ebenfalls mit Speeren versehen ist. Damit könnte verhindert werden, dass man den Zombie mit einem Schuss in den Kopf endgültig ins Jenseits befördert.

Tamiel soll die stellvertretende Anführerin einer Gruppe von Überlebenden sein, die auf einem Schrottplatz haust. Neben Tamiel sollen wir auch die eigentliche Anführerin der Schrottplatz-Gemeinschaft kennenlernen, die Yadis heisst und von der britischen Schauspielerin Pollyana McIntosh (Hap and Leonard) verkörpert werden soll. Angeblich stolpern Rick und seine Leute über diese neue Gemeinschaft, als sie sich auf den Weg zum Königreich machen, um dort König Ezekiel als Verbündeten im Kampf zu gewinnen. Bisher ist noch nicht bekannt, auf welcher Seite die Schrottplatz-Gemeinschaft steht. Wir dürfen uns also überraschen lassen, ob sie Alexandria gegen Negan und die Saviors zur Seite stehen werden oder eine neue Gefahr für die Überlebenden darstellen.

Resident Evil: The Final Chapter – Deutscher Trailer

Zum 20. Jubiläum gibt es nicht nur den lange erwarteten „Resident Evil 7“ und ein Wiedersehen mit Leon S. Kennedy in „Resident Evil: Vendetta“, sondern auch das letzte Kapitel der filmischen Saga um Alice (Milla Jovovich). Auf genau dieses stimmt uns Constantin Film mit dem finalen deutschen Trailer zum Kinostart Ende Januar ein. Die von Constantin produzierte Filmreihe spielte an den Kinokassen bis heute weltweit mehr als eine Milliarde Dollar ein und eroberte regelmässig die Spitzen der Kinocharts. Der letzte Teil des Franchise verspricht ein weiteres Mal Action, gewaltige Zombieattacken und eine knallharte Heldin, die kein Erbarmen kennt. Als einzige Überlebende des Krieges, der als letzter Widerstand der Menschheit gegen die Untoten geplant war, muss Alice nun dorthin zurückkehren, wo der Alptraum begann – Raccoon City, wo die Umbrella Corporation ihre Truppen für einen finalen Schlag gegen die Überlebenden der Apokalypse versammelt.

Video Thumbnail
[3D Trailer] RESIDENT EVIL: THE FINAL CHAPTER - 3D Trailer

Wie ein Zombie Casting für „The Walking Dead“ aussieht

Eigentlich ganz genau so, wie ich es mir vorgestellt habe. Bei „The Walking Dead“ sucht ja bekanntlich immer wieder nach frischen Gesichtern für die Zombie-Horde. Jetzt veröffentlichte die Casting-Direktion von „The Walking Dead“ ein amüsantes Behind-the-Scenes vom Casting-Prozess…

Video Thumbnail
How did the casting for the role of a zombie in the series "The Walking Dead"

Kids stellen Szenen aus „The Walking Dead“ nach

Die Fotografin Alana Hubbard scheint ein grosser Fan der Serie „The Walking Dead“ zu sein. So kam sie auf die Idee, ein ganz besonderes Shooting ins Leben zu rufen und die Hauptcharaktere einfach durch Kinder zu ersetzen. Die Bilder dazu findet ihr bei Facebook. Allerdings spaltete Alana damit das Publikum. Einige fanden das ziemlich geschmacklos, die Kleinen solch brutalen und blutigen Szenen nachstellen zu lassen und die andere Seite fand die Mini-Helden einfach total süss. Was sagt ihr?

Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
Kids stellen Szenen aus "The Walking Dead" nach
(via)

„The Walking Dead“ Staffel 7, Folge 8: So blutig wird das Midseason Finale

Freunde von „Walking Dead“ müssen jetzt stark sein: Die Winterpause naht. Bald heisst es wieder Montage ohne Rick Grimes, Daryl Dixon & Co ertragen müssen. Am 12. Dezember läuft die vorerst letzte Episode und verspricht ein weiteres Mal ein blutiges Midseason-Finale. Denn gleich zwei Charaktere sterben in der nächsten Folge – zumindest wenn man den ersten Gerüchten glauben darf. Der Besuch von Negan in Alexandria bleibt natürlich nicht ohne Folgen. Dass Blut fliessen wird, deutet bereits der erste Trailer zur 8. Episode an. Die große Frage: Wen erwischt es?

Video Thumbnail
THE WALKING DEAD Season 7 Episode 8 TRAILER Mid-Season Finale | amc Series

Und kann Daryl Dixon wieder Hoffnung schöpfen? Wie können ihm der Schlüssel und ein Streichholz dabei helfen, seine Zelle und das Sanctuary für immer zu verlassen? Und wer ist der geheimnisvolle Helfer? Oder steckt dahinter eine weitere Falle von Negan? Könnte dieser Schlüssel ein weiterer Test sein, der für Daryl in Folter und Strafe endet? Dabei stehen die Chancen hoch, dass er mittlerweile Verbündete im Sanctuary gewonnen hat. Denn selbst die Bewohner des Sanctuarys sind nicht vor harten Sanktionen geschützt. Freier Wille? Fehlanzeige. Negan hat das letzte Wort. Das beweist er dann auch gern damit, dass er Nebenbuhlern ein heisses Bügeleisen ins Gesicht drückt. Eine Lektion, die auch bereits Dwight erfahren musste. Vielleicht hat das Geschehen in Folge 7 eine seiner schrecklichsten Erinnerungen wachgerüttelt und er hat erkannt, dass Daryl eine Chance verdient hat, ein anderes Leben zu führen. Könnte er der mysteriöse Nachrichtenschreiber sein? Vieles deutet aber auch auf Sherry hin, die von Anfang an Mitleid mit Daryl hatte. Wie wenig sie von Negan hält, hat sich in Folge 7 ein weiteres Mal gezeigt – auch wenn sie es ihm nie offenbart.

ARVE Error:
Thats all folks! - Video not available

Und wie erwähnt bleibt der Besuch von Negan in Alexandria natürlich nicht ohne Folgen. Leider trifft es gleich zwei Bewohner, die vor Negans Launen nicht sicher sind. Eine der beiden Opfer ist Olivia, die wir in Folge 7 gefeiert haben, weil sie Negan eine Ohrfeige verpasst hatte. So viel Mut haben nicht viele. Der Grund, wieso sie letztendlich stirbt, hat damit aber nichts zu tun. Negan findet in der nächsten Folge heraus, dass Rosita eine Kugel hat anfertigen lassen. Doch er glaubt nicht, dass sie es war, obwohl das die Wahrheit ist. Daher überträgt er einem Savior namens Arat die Erlaubnis, jemanden zu töten – und dDie Wahl fällt auf Olivia. Doch sie ist nicht das einzige Opfer im Midseason Finale. Negan tötet auch Spencer, nachdem dieser im Verlauf der kompletten Episode versucht, Negan dazu zu bewegen, Rick zu töten. Das würde nämlich gut in den Plan von Deannas Sohn passen, der nach Ricks Tod die Leitung in Alexandria übernehmen möchte. Der Schuss ging leider nach hinten los. Negan hält nicht viel von Spencers verräterischem Verhalten. Denn während sich Rick an Negans Regeln hält und nach Vorräten sucht, ist Spencer in Alexandria geblieben und spielt den Judas – für Negan ein ausreichender Grund, um Spencer zu töten.

Video Thumbnail
The Walking Dead 7x08 SNEAK PEEK #3 (Midseason Finale)

Für alle, die sich nun panisch fragen, wann denn die 9. Episode von „The Walking Dead“ läuft: Nach knapp zweimonatiger Pause geht es am Montag, den 13. Februar 2017 mit der 7. Staffel weiter. Die neuen Folgen werden – wie gewohnt – jeden Montag um 21.00 Uhr auf FOX ausgestrahlt.

„The Walking Dead“ Staffel 7, Episode 7: Carl singt für Negan „You are my Sunshine“

Alle hassen Negan, doch niemand kann etwas gegen den neuen „The Walking Dead“-Schurken unternehmen. Carl (Chandler Riggs) und Jesus (Tom Payne) wagen die Reise ins Innere des Sanctuary, das die Heimat der Saviors und von Negan darstellt. In der 7. Episode sehen wir, wie dieser Versuch klappt und wieso Carl plötzlich vor Negan landet!

"The Walking Dead" Staffel 7, Episode 7: Carl singt für Negan "You are my Sunshine"

Jesus will sich gar nicht auf fremdes Terrain begeben und kurz vor Ankunft im Sanctuary den Wagen verlassen, auf dem sie blinde Passagiere waren. Carl denkt darüber anders. Mit einem Trick schafft er es, dass Jesus zuerst springt – in der Annahme, dass Carl ihm kurz darauf folgen würde. Falsch gedacht. Carl denkt nicht daran, kurz vorm Ziel das Weite zu suchen und wagt sich alleine ins Sanctuary. Jesus hat während der Fahrt mit Sirup eine Spur auf der Straße hinterlassen, welche zum Sanctuary führt. Der folgt offensichtlich Michonne, die alleine unterwegs ist. Im Truck, auf dem sich Carl ins Sanctuary geschmuggelt hat, befinden sich auch die Waffen aus Alexandria. Carl schnappt sich eine der Waffen und feuert los, als die Saviors beginnen, die Kisten abzuladen. Das nennt man wohl einen wirkungsvollen, aber auch sehr auffälligen Auftritt im Sanctuary. Carl teilt den Saviors mit, dass er nur Negan (Jeffrey Dean Morgan) will und nur seinetwegen hier ist.

"The Walking Dead" Staffel 7, Episode 7: Carl singt für Negan "You are my Sunshine"

Es dauert nicht lange, bis der Anführer der Saviors auftaucht, der ihm offen mitteilt, dass Carl ihm ein bisschen Angst macht. Dwight (Austin Amelio) schafft es, Carl zu entwaffnen. Tja, das war dann wohl Carls Chance, die er nicht genutzt hat. Daryl Dixon (Norman Reedus), noch immer Gefangener der Saviors und muss alles mitansehen. Negan hilft Carl zurück auf die Beine. Jeder andere Eindringling wäre wohl sofort getötet worden, doch Carl bleibt verschont. Negan bietet ihm sogar Essen an und führt ihn tiefer ins Sanctuary. Carl ist skeptisch und will wissen, welche Pläne Negan mit ihm hat. Negan ist enttäuscht, dass Carl plötzlich Angst und Zweifel zeigt und demonstriert ihm, welche Macht er besitzt. Kaum tritt Negan vor seine Leute, die im Sanctuary leben, fallen diese vor ihm auf die Knie. Er hat hier das Sagen. Er ist nicht nur ein Anführer, sondern auch ein Gott, der jederzeit über Leben und Tod der anwesenden Menschen entscheiden kann. Das hinterlässt selbst Carl sprachlos.

"The Walking Dead" Staffel 7, Episode 7: Carl singt für Negan "You are my Sunshine"

Negan arbeitet währenddessen daran, Carl besser kennenzulernen, der so viel anders ist, als die anderen Kinder, die er kennt. Negan ist wirklich fasziniert von Carl. Das dürfte auch der einzige Grund sein, wieso der Junge noch immer am Leben ist. Trotzdem müsse er ihn irgendwie bestrafen, fährt Negan fort. Immerhin hat Carl bei seiner Ankunft gleich zwei Saviors getötet. Ohne Bestrafung könne er ihn nicht gehen lassen. Daher verlangt er von Carl, seine Augen-Bandage abzunehmen, um seine Augenhöhle zu begutachten. Erst als Negan nachfragt, ob er es berühren könne, beginnt Carl zu weinen. Carl bringt Negan aus der Fassung. Nachdem Negan Carl mitteilt, dass das, was von seinem Auge noch übrig ist, cool aussieht und er es nicht unter einem Verband verstecken sollte, bittet er Carl, für ihn zu singen. Nur welchen Song? Carl fällt keiner ein. Erst beim Anblick von Lucille beginnt er schliesslich, „You Are My Sunshine“ zu singen, während Negan Lucille schwingt….

Video Thumbnail
The Walking Dead 7x07 Negan Makes Carl Sing Him A Song

Erschreckend authentische „The Walking Dead“–Actionfiguren

Actionfiguren zu „The Walking Dead“ gibt es wie Sand am Meer, doch egal welches Unternehmen für das jeweilige Sammlerherz vorne liegt, so erstaunlich echt wie manch eine aktuelle Spezialanfertigung dürften zurzeit nur die wenigsten (wenn überhaupt) der käuflichen Figuren aussehen. Hier ein paar Schnappschüsse von Actionfiguren von Jacob Rahmier und Owen BB, die teilweise so realistisch sind, dass sich der abgebildete Protagonist Rick Grimes kaum von offiziellen Serienbildern unterscheidet. Hier wird mit Sicherheit die Zukunft des Modellierens angedeutet. Vorerst muss man sich allerdings mit dem begnügen, was der Markt offiziell an Merchandise-Artikeln bietet.

#owen1313 #owenstudio #caine #geewhizcustoms #thewalkingdead #negan #jeffreydeanmorgan

Ein von OwenBB (@owen1313) gepostetes Foto am

#onesixthfigure #onesixthscale #onesixthrepublic #sixthscale #thewalkingdead #amc #andrewlincoln #rickgrimes

Ein von Jacob Rahmier (@jrahmier) gepostetes Foto am

#onesixthfigure #onesixthscale #onesixthrepublic #sixthscale #thewalkingdead #andrewlincoln #rickgrimes

Ein von Jacob Rahmier (@jrahmier) gepostetes Foto am

#owen1313 #owenstudio #KATOWORK #katoworks #rickgrimes #andrewlincoln #AMC #walkingdead #thewalkingdead

Ein von OwenBB (@owen1313) gepostetes Foto am

Zombies in Videospielen, ein Rückblick

Hier rund 20 Minuten Video, das für einiges an Nostalgie bereithält. Stuart Brown aka Ahoy hat für uns einen Streifzug durch die videospielgeschichtliche Zombie-Vergangenheit aufbereitet und weil Zombies und Videospiele mittlerweile doch ein paar Lenze auf dem untoten Digitalbuckel haben, dauert das halt. Zwar auch weil er doch etwas länger popkulturell einleitet und nicht mit Videoschnipseln und Beispielen geizt…

Video Thumbnail
Zombies.
Seite 1 von 9212345...10...»